Freitag, 31.05.2019

von Mikolaj Trzeciecki / am 12.06.2019 / in Allgemein

Heute geht es los!

Gestern noch haben wir – im Hafen – Böen bis zu 30kn gemessen, wir waren froh dass wir nicht draußen waren. Heute freuen wir uns aber auf das Segeln! Ziel: Norden, und am besten ein Hafen, wo wir noch nicht waren. Insgeheim träume ich von Nystaed, anschließend könnten wir in die Guldborgsund und vielleicht einen Törn rund Lolland machen…?

Der nordwestliche Wind erlaubt uns aber nicht diese Richtung. Wir entscheiden, entlang der Ufer von Falster zu segeln. Aber auch um das Verkehrstrennungsgebiet Kadettenrinne umzufahren, brauchen wir Motor. Wenn wir damit fertig sind, stirbt der Wind ganz, und so wird der ganze Tag voll Motorengeräusch.

Plötzlich hören wir andere Geräusche hinter dem Heck – es sind Delfine! Diesmal werden wir aber nur ganz kurz von einem Paar begleitet. Ein segelboot das nicht segelt ist auch für Tümmler uninteressant.

Wir kommen in den nächsten Hafen – Hesnaes – am Abend etwas müde an. Wenigstens ist der Hafen ganz nett, wenn auch ein Bisschen verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.